News


02 Nov 2006

Hilfe für Menschen in Entwicklungsländern: Behandlung des grauen Stars mit der Hilfe von Carl Zeiss

Carl Zeiss unterstützt in Indien ein Zentrum für Augenheilkunde. Die Hälfte aller blinden Menschen leidet am grauen Star (Katarakt) und könnten durch eine Operation geheilt werden. Armut macht blind, und wer blind ist, bleibt arm. So drastisch lässt sich der Teufelskreis beschreiben, dem Menschen in Entwicklungsländern nur mit Hilfe von außen entrinnen können. Viele Menschen können ihr Augenlicht behalten, wenn rechtzeitig etwas dafür getan wird. Das kostet Geld und verlangt Engagement. Die gute Botschaft: Das Engagement gibt es, und das Geld ebenfalls. Beides kommt von der Weltgesundheitsorganisation (WHO), der Internationalen Gesellschaft zur Verhütung von Blindheit (IABP) und von Unternehmen wie Carl Zeiss. Ihre Vision für die nächsten zwölf Jahre: Vermeidbare Blindheit soll bis 2020 besiegt sein, denn jeder Mensch hat ein Recht auf sein Augenlicht. Mit der Förderung des Projekts »Vision 2020 – The Right to Sight« engagiert sich Carl Zeiss für die Bekämpfung der vermeidbaren Blindheit und die Förderung der Augenheilkunde in Regionen mit geringer medizinischer Versorgung. MD&M freut sich darüber, mit speziell für diese Anwendungen gestalteten Produkten einen Beitrag zur Verbesserung der medizinischen Situation in Entwicklungsländern leisten zu können.


01 Nov 2005

Ausgezeichnet mit dem IF product design award 2014: Das Hilti Schraubenmagazin SD-M 1

Das neue Schraubenmagazin SD-M 1 von Hilti verbessert den Arbeitsfluss von Innenausbau-Profis. Anstatt des traditionellen, flexiblen Magazinstreifens kommt nun ein fester Streifen zum Einsatz. Diese Neuerung macht den Tiefenanschlag an der Magazinspitze überflüssig, was die Handhabung unterschiedlicher Schraubenlängen enorm vereinfacht. Der Weitertransport der einzelnen Schrauben erfolgt praktisch ohne jeglichen Widerstand und verhindert lästiges Verklemmen. Kompatibel mit allen aktuell am Markt erhältlichen Hilti Trockenbau-Schraubern vereinfacht das neue Schraubenmagazin SD-M 1 die Arbeit einer ganzen Branche rund um den Globus. Seien Sie gespannt: In Sachen Designpreise gibt es noch einiges zu berichten.

news02-detail02


02 Nov 2004

Neu im Portfolio: MULAG

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der Firma MULAG. Der Firmenname setzt sich aus den Initialen der Worte »Motor Universal Lasten Arbeits Gerät« zusammen und stellt einen Bezug zu den zuerst hergestellten landwirtschaftlichen Geräten her. Das Unternehmen wurde 1953 gegründet und blickt somit auf eine jahrzehntelange erfolgreiche Geschichte zurück.


02 Nov 2000

Mehr Power durch neueste Technik:
»Render Farm« bei MD&M

Durch die Vernetzung von bis zu 98 CPU´s steht MD&M jetzt eine gewaltige Rechnerleistung zur Verfügung, wie man sie sonst nur in Hochleistungsrechenzentren findet. Damit ist MD&M noch besser in der Lage, komplexe Simulationen und Animationen umzusetzen. Die detaillierte Darstellung von Form und Funktion der entwickelten Produkte von der Entwurfsphase bis zum ersten Modell wird damit möglich.